Ursache wird untersucht

Erneut Zug in Schweiz entgleist

+
Zug in Bern entgleist.

Bern - Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen ist in der Schweiz ein Zug entgleist. Diesmal wurde niemand verletzt. 

Diesmal handelte sich um eine S-Bahn in der Hauptstadt Bern, wie die Eisenbahngesellschaft SBB am Mittwoch mitteilte. Das Unglück ereignete sich gegen 12.51 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof. Keiner der 90 Passagiere wurde verletzt. Die Gleisanlagen wurden aber beschädigt und um Bern herum kam es zu Zugausfällen und Verspätungen. Die Unglücksursache wird untersucht.

Vor einer Woche war in Luzern ein italienischer Zug bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof entgleist. Mehrere Menschen wurden leicht verletzt. Die Unglücksursache wird noch untersucht. Der Bahnhof war mehrere Tage gesperrt. Es entstand Sachschaden in Millionenhöhe.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie Urlaub in der Ferienvilla von Mats Hummels

Machen Sie Urlaub in der Ferienvilla von Mats Hummels

Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa vereidigt

Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa vereidigt

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Kommentare