Drogenkrieg: Erneut zahlreiche Leichen in Mexiko

Mexiko-Stadt - Die mexikanische Polizei hat am Freitag nach Behördenangaben erneut Leichen gefunden. Es handelt sich erneut um Opfer des Drogenkriegs, der in dem Land tobt.

An der Autostraße von Chihuahua in Richtung USA entdeckten Polizisten die verbrannten Körper von insgesamt neun Menschen in einem Fahrzeug. An der Autobahn von Mexiko-Stadt nach Acapulco am Pazifik wurden sechs Tote geborgen. Sie waren gefesselt und ihre Augen waren verbunden. An weiteren Stellen rund um Acapulco im Staate Guerrero wurden weitere sechs Leichen gefunden, die alle gefesselt waren. Seit Dezember 2006 sind im mexikanischen Drogenkrieg rund 28 000 Menschen ums Leben gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare