Drogenkrieg: Erneut zahlreiche Leichen in Mexiko

Mexiko-Stadt - Die mexikanische Polizei hat am Freitag nach Behördenangaben erneut Leichen gefunden. Es handelt sich erneut um Opfer des Drogenkriegs, der in dem Land tobt.

An der Autostraße von Chihuahua in Richtung USA entdeckten Polizisten die verbrannten Körper von insgesamt neun Menschen in einem Fahrzeug. An der Autobahn von Mexiko-Stadt nach Acapulco am Pazifik wurden sechs Tote geborgen. Sie waren gefesselt und ihre Augen waren verbunden. An weiteren Stellen rund um Acapulco im Staate Guerrero wurden weitere sechs Leichen gefunden, die alle gefesselt waren. Seit Dezember 2006 sind im mexikanischen Drogenkrieg rund 28 000 Menschen ums Leben gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare