Erneut schweres Erdbeben in Chile

Washington - Gut zwei Wochen nach dem Jahrhundert-Erdbeben ist Chile erneut von einem schweren Erdstoß erschüttert worden. Noch ist nicht klar, wie viele Opfer es gibt.

Gut zwei Wochen nach dem Jahrhundert-Erdbeben ist Chile erneut von einem schweren Erdstoß erschüttert worden. Wie die US-Erdbebenwarte USGS berichtete, hatte das Beben am späten Montagabend eine Stärke von 6,7. Das Epizentrum habe in einer Tiefe von 35 Kilometern vor der Küste rund 75 Kilometer nördlich von Concepción gelegen. Das Beben mit einer Stärke von 8,8 am 27. Februar hatte vor allem die Stadt Concepción schwer getroffen.

Über mögliche Verletzte oder Schäden lagen zunächst keine Informationen vor. Das Beben Ende Februar hatte etwa 500 Menschen in den Tod gerissen und Schäden in Milliardenhöhe verursacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare