Erneut Geiselnahme in Frankreich

Mülhausen - Im Elsass ist offenbar ein Familienstreit eskaliert. Ein Mann nahm zwei Geiseln und verlangte, mit seiner Frau zu sprechen. Die Polizei beendete die Geiselnahme.

In Frankreich hat sich erneut eine Geiselnahme ereignet. Ein Mann habe am Dienstagmittag zwei Menschen in einer Sozialeinrichtung in Mülhausen/Elsass als Geiseln genommen, berichtete der Radiosender France Info. Der Mann verlange, mit seiner Ex-Frau zu sprechen.

Lesen Sie auch:

Geiselnahme: Polizei stürmt Kindergarten

Eine Spezialeinheit der Polizei sei alarmiert worden. 20 Polizisten und zwei Feuerwehrleute hätten die Einrichtung abgesperrt. Sie konnten die Geiselnahme unblutig beenden.

Am Montag hattte ein Mann in einer Vorschule in Besancon fünf Kinder und eine Betreuerin als Geiseln. Die Polizei überwältigte den Täter und nahm ihn fest.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare