Erdbeben der Stärke 6,2 auf den Philippinen

Manila - Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Donnerstag die Philippinen erschüttert. Das Zentrum lag westlich von Manila rund zehn Kilometr unter dem Meeresboden.

Das teilte das Seismologische Institut mit. In der Hauptstadt schwankten die Gebäude etwa 30 Sekunden lang. Viele Angestellte liefen erschrocken aus den Bürogebäuden. Informationen über Schäden lagen zunächst nicht vor.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare