Erdstoß in Japan

Zweites Erdbeben in Folge erschüttert Tokio 

+
Bei einem Erdbeben in Japan im April 2016 war es bereits zu gewaltigen Schäden gekommen.

Tokio - In der japanischen Hauptstadt Tokio hat am Montag die Erde gebebt. Der Erdstoß hatte nach Angaben der japanischen meteorologischen Behörde am Abend (Ortszeit) eine Stärke von 5,6.

Eine Tsunamiwarnung wurde nicht ausgelöst. In Tokio und Umgebung wackelten Gebäude, Informationen über Verletzte oder Schäden gab es zunächst nicht. Das Zentrum des Erdstoßes lag in der Präfektur Ibaraki nordöstlich von Tokio in einer Tiefe von 40 Kilometern. Im April kamen bei einem verheerenden Beben im Südwesten Japans mehr als 40 Menschen ums Leben.

dpa

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Eurowings-Airbus aus Hannover muss in Prag notlanden

Eurowings-Airbus aus Hannover muss in Prag notlanden

Mutmaßlicher IS-Terrorist gesteht vor Gericht

Mutmaßlicher IS-Terrorist gesteht vor Gericht

Streit ums virtuelle Facebook-Erbe: Gericht regt Vergleich an

Streit ums virtuelle Facebook-Erbe: Gericht regt Vergleich an

Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz

Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz

Kommentare