Spürbar in Athen

Erdbeben erschüttert Griechenland

Athen - Ein Erdbeben der Stärke 4,8 hat am Dienstagabend Mittelgriechenland erschüttert. Verletzte wurden der Polizei nicht gemeldet.

Wie das Geodynamische Institut von Athen mitteilte, lag das Zentrum des Bebens rund 120 Kilometer nördlich der griechischen Hauptstadt Athen in einer Tiefe von etwa zehn Kilometern im äussersten Norden der Insel Evia. Noch in Athen war das Erdbeben zu spüren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare