Entführtes Kind nach 6 Jahren wieder aufgetaucht

+
Der Kindesentführung verdächtigt wird eine Frau aus Ecuador

Quito - Die Polizei in Ecuador hat offenbar einen mehr als sechs Jahre alten Fall von Kindesentführung aufgeklärt.

In einem Vorort der Küstenstadt Guayaquil wurde ein achtjähriges Mädchen ausfindig gemacht, das ersten Erkenntnissen zufolge im Jahr 2003 im Alter von 18 Monaten in Panama gekidnappt worden war. Die Identität des Kindes soll nun mit einem DNA-Test überprüft werden.

Der Kindesentführung verdächtigt wird eine Frau aus Ecuador, die zwischenzeitlich in Spanien lebt. Sie ließ das Mädchen, das sie als ihre Tochter ausgegeben hatte, nach Angaben der Polizei in der Obhut ihrer Schwester zurück.

AP

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare