Malaysia: Entführter Junge wieder frei

+
Die Eltern haben nicht nur Plakate in den Straßen von Kuala Lumpur gehängt, sondern auch im Internet Appelle an die Entführer veröffentlicht.

Kuala Lumpur - vor sechs Tagen wurde der niederländische Junge Nayati von Unbekannt in ein Auto gezerrt und entführt. Nun ist der Zwölfjährige wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Der Junge sei unverletzt wieder bei seinen Eltern, sagte der Polizeichef der Hauptstadt Kuala Lumpur, Mohmad Salleh, am Donnerstag.

Nayati Moodliar war vor sechs Tagen morgens vor seiner Schule von Unbekannten in ein Auto gezerrt worden. Über die Täter und die Umstände der Freilassung machte die Polizei zunächst keine Angaben. Nach den Entführern werde gefahndet, sagte der Polizeichef. Aus Polizeikreisen verlautete, dass Lösegeld bezahlt wurde.

“Wir sind froh, mitteilen zu können, dass Nayati wieder bei uns ist“, erklärte die Familie auf der Facebook-Seite, die sie eigens für die Suche nach dem Jungen eingerichtet hatte. “Obwohl das eine traumatische Zeit für ihn war, ist er, nach jetzigem Stand zu beurteilen, in guter Verfassung.“

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare