Entführter Hesse in Griechenland freigelassen

Athen - Ein in Hessen lebender Pakistaner hat in Griechenland eine Entführung überstanden. Der Mann aus Oberursel sei bei der vereinbarten Lösegeldübergabe freigelassen worden.

Den Angaben nach hatte der Pakistaner Verwandte in Griechenland besucht und war dabei von Unbekannten verschleppt worden. Bei seinem Bruder in Maintal ging die Forderung nach Lösegeld in fünfstelliger Höhe ein. Nach Einschätzung der Behörden schwebte der Entführte in Lebensgefahr.

Deutsche und griechische Polizisten arbeiteten bei den Ermittlungen trotz Schwierigkeiten zusammen. Am Tag der geplanten Lösegeldübergabe am Montag sei ganz Athen von einer gewalttätigen Großdemonstration in Atem gehalten worden, berichtete das LKA. Trotzdem sei der Entführte gefunden worden, das vorbereitete Lösegeld sei sichergestellt worden. Die Täter seien weiterhin unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare