Entdeckte Leichenteile werden untersucht

+
Kripobeamte der Polizei Hannover sichern am Wietzesee bei Hannover Spuren. Spaziergänger hatte nzuvor Leichenteile in einer Plastiktüte entdeckt. Foto: Geoffrey May

Hannover (dpa) - Nach dem grausigen Fund von Leichenteilen in einem See in Langenhagen bei Hannover haben Fahnder mit der medizinischen Untersuchung der menschlichen Überreste begonnen. Spaziergänger hatten die Leichenteile am Montag in einer Plastiktüte an einem See entdeckt.

Die Ermittlungen am Fundort wurden am Montagabend bereits abgeschlossen, sagte Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Nun untersuche man die Leichenteile, um weitere Erkenntnisse über den Tathergang zu gewinnen. Nach dem ersten Eindruck lag die Leiche bereits länger an der Stelle und davor eventuell auch im Wasser. Ob es sich um die Körperteile eines Mannes oder einer Frau handelt, war zunächst unklar.

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare