"Endeavour" sicher zur Erde zurückgekehrt

+
Die sechs Astronauten der Raumfähre “Endeavour“ sind nach zwei Wochen im All sicher zur Erde zurückgekehrt.

Cape Canaveral - Die sechs Astronauten der Raumfähre “Endeavour“ sind nach zwei Wochen im All sicher zur Erde zurückgekehrt.

Ihr Raumschiff ging am Sonntagabend auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida nieder, nachdem die NASA zunächst wegen schlechten Wetters gezögert hatte, die Landeerlaubnis zu erteilen. “Es ist großartig, wieder daheim zu sein“, sagte Kommandant George Zamka. “Es war ein grandioses Abenteuer.“ Die “Endeavour“-Besatzung hatte ein neues Modul an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) installiert.

Mit der von der Europäischen Weltraumagentur (ESA) gestellten Ergänzung ist die bereits elf Jahre alte ISS zu 98 Prozent fertiggestellt. Nach getaner Arbeit dockte das Shuttle am Freitag von der ISS ab. Die Landung auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral war am Sonntagabend die erste nächtliche Rückkehr einer Raumfähre seit 2008. Als nächste Raumfähre soll am 5. April die “Discovery“ starten. Insgesamt sind nur noch vier Raumfährenstarts geplant, danach wird die Flotte außer Dienst gestellt.

dapd

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare