Eltern zerstückeln Babysitter

Paris - Ein Elternpaar hat in Paris gleich zwei Babysitter ihres plötzlich gestorbenen Kleinkindes erstochen und zerstückelt. Ihnen droht eine lange Strafe.

In einem Park am Stadtrand der Hauptstadt stießen Jogger vor knapp zwei Wochen auf die ersten Leichenteile, der Polizei fehlten aber zunächst jegliche Anhaltspunkte auf die Herkunft. Erst als sich die Täter stellten, klärte sich das Verbrechen auf. Das Paar sollte nun einem Haftrichter vorgeführt werden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag.

Nach ersten Ermittlungen war das Kind der Täter in der Obhut der Babysitter aus ungeklärter Ursache gestorben. Als die Eltern mit der Nachricht konfrontiert wurden, kam es dann zum folgenschweren Streit, berichtete der Radiosender France Info.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare