Eltern auf Sauftour: Zwei Kinder erfrieren

Moskau - Weil ihre Eltern sie alleine daheim ließen, um durch die Kneipen zu ziehen, sind in Russland zwei kleine Jungen im Alter von vier und fünf Jahren erfroren.

Ihre ein und drei Jahre alten Schwestern kamen mit Erfrierungen an den Füßen in ein Krankenhaus, wie die Ermittlungsbehörde in der ostsibirischen Stadt Tschita am Donnerstag mitteilte. Die Behörde leitete ein Verfahren wegen Mordes und versuchten Mordes ein. Kritik gab es auch an der örtlichen Polizei. Es sei bekannt gewesen, dass die Eltern Alkoholprobleme haben.

Über Neujahr gibt es landesweit zehn freie Tage am Stück - Soziologen beklagen, dass viele Russen dann tagelang Alkohol trinken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare