Nach Missbrauch ihrer Tochter

Eltern schneiden Geistlichem Nase und Ohren ab

Kabul  - Als Rache für den sexuellen Missbrauch ihrer Tochter haben die Eltern der Zwölfjährigen einem Geistlichen in der nordafghanischen Provinz Baghlan Nase und Ohren abgeschnitten.

Die Eltern hätten vorgegeben, den 30-Jährigen zum Abendessen einzuladen, sagte Baglans Polizeisprecher Dschawid Bascharat am Mittwoch. Sie hätten ihn dann gefesselt und mit einem Messer verstümmelt.

„Das Paar hat sofort gestanden, dass es als Rache für den Missbrauch seine Nase und Ohren abgeschnitten hat.“ Der Geistliche habe eingeräumt, seine zwölfjährige Cousine vor drei Monaten betäubt und dann missbraucht zu haben. Die Eltern des Mädchens seien festgenommen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare