Saudischer El-Kaida-Terrorist stellt sich

+
Im Jemen soll sich ein mutmaßliches El-Kaida-Mitglied gestellt haben.

Sanaa - Im Jemen hat sich ein mutmaßliches Mitglied des Terrornetzwerks El Kaida aus Saudi-Arabien den Behörden gestellt.

Das berichtete das Verteidigungsministerium in Sanaa am Donnerstag. Naif Duhais Jahia al-Harbi habe sich nach einer Verfolgungsjagd der Polizei gestellt und anschließend “wichtige Informationen gegeben, die zur Verhaftung einer Reihe von gefährlichen Mitgliedern der Organisation führen werden“, hieß es. In welcher Provinz er sich stellte, blieb unklar. Al-Harbis Name steht nicht auf der aktuellen Liste der gefährlichsten Terroristen des saudischen Innenministeriums.

Am 12. Juni hatten die jemenitischen Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben einen El-Kaida-Terroristen verhaftet, der für die Finanzierung von Terroranschlägen auf der arabischen Halbinsel zuständig gewesen sein soll. Im vergangenen Februar hatte sich der saudische El-Kaida-Terrorist und ehemalige Guantánamo-Häftling Mohammed al-Aufi den jemenitischen Behörden gestellt - rund drei Wochen nachdem ein Video aufgetaucht war, in dem er sich als einer der neuen Anführer der El-Kaida-Zellen auf der arabischen Halbinsel präsentiert hatte.

dpa

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare