Saudischer El-Kaida-Terrorist stellt sich

+
Im Jemen soll sich ein mutmaßliches El-Kaida-Mitglied gestellt haben.

Sanaa - Im Jemen hat sich ein mutmaßliches Mitglied des Terrornetzwerks El Kaida aus Saudi-Arabien den Behörden gestellt.

Das berichtete das Verteidigungsministerium in Sanaa am Donnerstag. Naif Duhais Jahia al-Harbi habe sich nach einer Verfolgungsjagd der Polizei gestellt und anschließend “wichtige Informationen gegeben, die zur Verhaftung einer Reihe von gefährlichen Mitgliedern der Organisation führen werden“, hieß es. In welcher Provinz er sich stellte, blieb unklar. Al-Harbis Name steht nicht auf der aktuellen Liste der gefährlichsten Terroristen des saudischen Innenministeriums.

Am 12. Juni hatten die jemenitischen Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben einen El-Kaida-Terroristen verhaftet, der für die Finanzierung von Terroranschlägen auf der arabischen Halbinsel zuständig gewesen sein soll. Im vergangenen Februar hatte sich der saudische El-Kaida-Terrorist und ehemalige Guantánamo-Häftling Mohammed al-Aufi den jemenitischen Behörden gestellt - rund drei Wochen nachdem ein Video aufgetaucht war, in dem er sich als einer der neuen Anführer der El-Kaida-Zellen auf der arabischen Halbinsel präsentiert hatte.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare