Eine Million Euro deutsche Hilfe für Sumatra

+
Rettungskräfte bergen in Sumatra Opfer des Erdbebens.

Berlin - Die Bundesregierung hat eine Million Euro Soforthilfe für die Opfer der Erdbeben-Katastrophe auf der indonesischen Insel Sumatra zur Verfügung gestellt.

Lesen Sie auch:

Mehr als 1000 Tote auf Sumatra befürchtet

Noch ein Erdbeben auf Sumatra

Starkes Erdbeben in Indonesien

Das Geld soll nach Angaben des Auswärtigen Amtes vom Donnerstag insbesondere für Notunterkünfte, Nahrungsmittel und Trinkwasser verwendet werden. Nach Absprache mit dem Innenministerium soll auch ein Krisenteam des Technischen Hilfswerks (THW) ins Krisengebiet entsandt werden.

Zweites Erdbeben in Sumatra

Zweites Erdbeben auf Sumatra

Bei dem Erdbeben kamen nach offiziellen Angaben mindestens 529 Menschen ums Leben. Mehr als 400 Menschen wurden verletzt. Nach ersten Informationen des Auswärtigen Amtes sind unter den Opfern keine Bundesbürger.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare