Einbrecher bleibt im Fenster stecken

Steyr - Ein Einbrecher hat sich in Österreich in eine beklemmende Lage gebracht: Bei der Flucht blieb der 20-Jährige am Mittwochabend in luftiger Höhe in einem Fenster stecken.

Die Polizei konnte den Dieb erst festnehmen, nachdem die Feuerwehr ihn befreit hatte, berichtete die Nachrichtenagentur APA am Donnerstag. Der 20-Jährige sei mit einer Leiter in eine Tankstelle im oberösterreichischen Steyr eingestiegen und habe einen dreistelligen Betrag erbeutet.

Als er den Tatort verlassen wollte, sei er mit dem Oberkörper in dem in vier Metern Höhe gelegenen Fenster steckengeblieben. Erst am frühen Morgen wurde der mittlerweile völlig erschöpfte Dieb vom Tankstellenbesitzer entdeckt.

dpa

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare