Ein Fernbus namens Claus Weselsky

+
Die Bahn streikt - die Bus-Unternehmer freuen sich. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main (dpa) - Er war schon "Mitarbeiter des Monats" bei einer Autovermietung. Nun kommt der streitbare Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, zu neuen Werbe-Ehren.

Der Fernbus-Anbieter "Deinbus" hat sein neuestes Fahrzeug nach dem Mann benannt, der in den vergangenen Monaten bereits acht Mal mit Streiks den Bahnverkehr in Deutschland nahezu lahmgelegt hat. Weil viele Passagiere auf das noch junge Verkehrsmittel Fernbus umstiegen, zeigt sich Deinbus nun "mit einem kleinen Augenzwinkern" dankbar, wie das Unternehmen aus Offenbach mitteilte.

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Kommentare