Ein Drittel der Frauen fühlte sich als Teenager hässlich

+
In einer repräsentativen Umfrage gab ein Drittel der Frauen gab aber an, sich als Teenager hässlich gefühlt zu haben. Bei den Männern waren es nur 14 Prozent. Foto: Matthias Merz/Symbolbild

München (dpa) - Nur die wenigsten Erwachsenen in Deutschland haben einer Umfrage zufolge die Pubertät als schlimmste Zeit ihres Lebens empfunden.

Dies gaben nur sechs Prozent der 1067 Befragten einer repräsentativen Ipsos-Umfrage im Auftrag der Jugendzeitschrift "Bravo" an, die heute veröffentlich wurde.

Ein Drittel der Frauen gab aber an, sich als Teenager hässlich gefühlt zu haben, im Vergleich zu nur 14 Prozent der Männer. Und jeder Vierte erinnert sich der Umfrage zufolge an das Gefühl, nicht dazuzugehören. Weniger überraschend: Ein Viertel der Befragten empfand demnach, dass die Eltern sie in der Pubertät nicht verstanden haben.

Pressemitteilung Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare