Erwartungen übertroffen

Eiffelturm-Treppe für halbe Million Euro versteigert

+
Das Treppensegment des Eiffelturms hat einen neuen Besitzer gefunden. Foto: Etienne Laurent

Millionen von Menschen liefen über diese Treppe, bis sie 1983 abgebaut wurde. Jetzt wurde das historische Stück für mehr als 500 00 Euro versteigert.

Paris (dpa) - 14 Stufen der Original-Wendeltreppe des Pariser Eiffelturms sind in Paris für eine halbe Million Euro versteigert worden. Das 2,60 Meter hohe Element war Teil des Aufstiegs vom zweiten zum dritten Stockwerk des Eiffelturms.

Im Jahr 1983 war die eiserne Treppe abgebaut und in 24 Teile zerlegt worden, als dort ein Aufzug installiert wurde. Eines der Elemente wird in der ersten Etage des 1889 gebauten Pariser Wahrzeichens ausgestellt, drei weitere sind in französischen Museen - der Rest wurde an Sammler verkauft.

Eins davon kam nun wieder unter den Hammer. Nach Angaben des Auktionshauses Artcurial wurde es bereits am Dienstagabend für 523 800 Euro verkauft, mehr als das Zehnfache des Schätzwertes.

Infos des Auktionshauses

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Meistgelesene Artikel

Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca

Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.