Ehepaar kommt bei Sturzflut ums Leben

Madrid - Ein Ehepaar ist bei einer Sturzflut in Spanien ums Leben gekommen. Doch sie waren nicht die einzigen Opfer: Auch andere wurden von den Wassermassen überrascht.

Ein älteres britisches Ehepaar ist im Südosten Spaniens bei einer Sturzflut ums Leben gekommen. Wie das spanische Innenministerium mitteilte, kam es am Freitag nach heftigen Regenfällen zu flutartigen Überschwemmungen in der Stadt Finestrat. Standbesitzer und Besucher eines Marktes, der an einem Hang aufgebaut worden war, wurden von den Wassermassen überrascht. Fünf Menschen wurden verletzt. In der Stadt selbst hatte es zuvor nicht geregnet. Dem Lokalblatt “Diario de Información“ zufolge verbrachten die 70 und 72 Jahre alten Briten ihren Urlaub in Benidorm, zwölf Kilometer östlich von Finestrat.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare