Ehefrau am Arbeitsplatz erschossen

+
Der Tatort in Tualatin.

Tualatin/USA - Ein 39-jähriger Mann hat im US-Staat Oregon seine getrennt von ihm lebende Ehefrau an ihrem Arbeitsplatz erschossen. Anschlileßend erschoßß er sich selbst.

Der Täter drang am Dienstag in ein Labor zur Untersuchung von Drogen- und Alkoholtests ein und erschoss die drei Jahre jüngere Frau. Außerdem wurden eine 20-Jährige und ein 63 Jahre alter Mann verletzt. Schließlich richtete der Täter die Waffe nach Polizeiangaben gegen sich selbst und nahm sich das Leben.

Die Schießerei ereignete sich in Tualatin südlich von Portland. Das Legacy MetroLab liegt in einem Viertel mit mehreren Schulen. Augenzeugen berichteten, eine Frau sei mit einem blutigen Laborkittel aus dem Gebäude gelaufen und habe in einem Imbiss-Shop Zuflucht gesucht. In dem Labor werden Drogen- und Alkoholtests für Arbeitgeber untersucht.

AP

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare