Dutzende Vögel sterben nach Crash mit Auto

Wien - Nach der Kollision eines tief fliegenden Vogelschwarms mit einem Auto sind auf einer österreichischen Schnellstraße bis zu 100 Stare verendet.

Der Fahrer kam mit dem Schrecken und einigen Beulen in seinem Fahrzeug davon. Die Vögel hatten sich von einer Stromleitung oberhalb der mehrspurigen Straße gestürzt und waren knapp über die Fahrbahn hinweg geflogen, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Dutzende Stare prallten gegen das Fahrzeug und blieben tot auf der Straße liegen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare