Das ganze Emirat macht mit

Silvester: Dubai plant Rekordfeuerwerk

+
Schon im vergangenen Jahr zeigte Dubai ein Feuerwerk der Superlative

Dubai - Schon im vergangenen Jahr zeigte Dubai ein Feuerwerk der Superlative. Dieses Silvester plant das Emirat nochmal eine Steiergung und will ins Guinness-Buch der Rekorde.

Das Emirat Dubai hat für Silvester ein Rekordfeuerwerk angekündigt: Von 400 verschiedenen Stationen auf mehreren künstlichen Inseln aus sollen insgesamt 400.000 Feuerwerksraketen abgefeuert werden, berichtete die Zeitung "Al Bajan" am Mittwoch unter Berufung auf die Behörden. Von dem sechsminütigen gigantischen Spektakel erhofft sich das Emirat demnach einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Zu den Kosten äußerten sich die Behörden zunächst nicht.

Die arabische Metropole am Persischen Golf hat sich dank seiner riesigen Ölvorkommen innerhalb von einem halben Jahrhundert von einem verschlafenen Fischerort zu einem weltweiten Handelszentrum entwickelt. Mit zahlreichen spektakulären Projekten versucht es zudem, seinen Status als Touristenmagnet auszubauen. Die Stadt hat den höchsten Turm der Welt und die größte künstliche Insel auf der Erde. Ende November erhielt Dubai den Zuschlag für die Weltausstellung im Jahr 2020.

Schon im vergangenen Jahr hatte Dubai ein Aufsehen erregendes Feuerwerk gezündet

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare