Sechs verletzte Touristen

Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt

+
Ballon-Unfall in den Arabischen Emiraten

Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen, darunter auch ein Deutscher, wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.

Bei einem Unfall mit einem Heißluftballon in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind sechs Touristen - ein Deutscher und fünf Chinesen - verletzt worden, der Pilot schwer. Der Ballon stürzte Polizeiangaben zufolge am Montag in einer Wüstenregion nahe dem Ort Al-Madam etwa 60 Kilometer außerhalb von Dubai ab.

Der deutsche Tourist wurde mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Der Pilot machte der Polizei zufolge bei der Landung keinen Fehler, setzte aber mehrfach hart auf dem Boden auf, so dass der Korb für die Passagiere umkippte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Paar will zahlen - was auf der Rechnung steht, ist eine Beleidigung 

Paar will zahlen - was auf der Rechnung steht, ist eine Beleidigung 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Kommentare