Steht ein Ausbruch bevor?

Vulkan Mayon: 20.000 Tiere in Gefahr  

+
Ein philippinischer Bauer verlädt eine Kuh auf einen Lkw. Rund um den Vulkan Mayon werden seit Samstag über 20.000 Tiere in Sicherheit gebracht.  

Manila - Der Druck im Krater des wiedererwachten Vulkans Mayon auf den Philippinen wächst. Jetzt werden über 20.000 Tiere in Sicherheit gebracht.

Im Krater des erwachten Vulkans Mayon auf den Philippinen wächst der Druck. Aus dem Berg stiegen Dampfwolken auf, berichtete die Vulkan- und Erdbebenwarte. Für den Berg gilt bereits Alarmstufe drei. Das bedeutet, dass ein Ausbruch wahrscheinlich bevorsteht.

Mehr als 50.000 Menschen wurden bereits aus der unmittelbaren Gefahrenzone in Sicherheit gebracht. Seit Samstag werden auch mehr als 20.000 Hühner, Rinder und andere Tiere umgesiedelt. Der fast 2500 Meter hohe Vulkan ist der aktivste des Landes. Bei einer Eruption 1993 waren 79 Menschen umgekommen. Wegen seiner fast perfekt symmetrischen Form ist er eine Touristenattraktion.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare