Schmuggel-Versuch

Drogen-Drohne stürzt über Gefängnis ab

Dublin - Mit einer Drohne wollten Schmuggler Drogen in eines der größten Gefängnisse Irlands schleusen. Doch die Aktion ging gehörig daneben.

Sie lenkten den ferngesteuerten Mini-Hubschrauber, an dem ein Päckchen mit einem Seil befestigt war, über den Hof der Wheatfield-Haftanstalt in Dublin. Doch bevor einer der rund 20 versammelten Insassen sich am Dienstag die Schmuggelware schnappen konnte, verfing sich das Fluggerät in einer Vorrichtung, die Fluchtversuche per Helikopter verhindern soll.

Auf die Bruchlandung folgte ein Tumult, der die Wärter auf den Plan rief, wie irische und britische Medien berichteten. Die zuständige Behörde bestätigte den Vorfall, wollte sich aber nicht zu Details äußern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Lungenkrankheit: China schottet 37 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 37 Millionen Menschen ab

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Meistgelesene Artikel

Mann scrollt bei Google Maps über England - dabei macht er eine rätselhafte Entdeckung

Mann scrollt bei Google Maps über England - dabei macht er eine rätselhafte Entdeckung

Unwetter in Australien: Dreijährige 24 Stunden lang vermisst - ihr Hund verhielt sich bemerkenswert

Unwetter in Australien: Dreijährige 24 Stunden lang vermisst - ihr Hund verhielt sich bemerkenswert

Tesla-Chef Elon Musk verändert unseren Nachthimmel - Astronomen warnen

Tesla-Chef Elon Musk verändert unseren Nachthimmel - Astronomen warnen

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?

Kommentare