Tragischer Unfall

Dreijähriger erschießt Vater

Salem/USA -Tragischer Unfall im US-Staat Indiana: Ein dreijähriger Junge ist an die geladene Waffe seines Vaters gelangt und hat ihn erschossen.

Der Zwischenfall ereignete sich Polizeiangaben zufolge am Freitag (Ortszeit) in einem Haus in der Stadt Salem. Zum Zeitpunkt des tödlichen Unfalls waren demnach der 33-Jährige, seine Frau, die drei gemeinsamen Kinder sowie ein weiterer Verwandter im Haus.

Der Dreijährige habe die Waffe offenbar gefunden, anschließend habe sich versehentlich ein Schuss gelöst, sagte der Polizeibeamte Jerry Goodin. Dabei sei der Vater des Jungen tödlich verletzt worden. Es habe sich um einen “tragischen Unfall und einen tragischen Fehler“ gehandelt, bei dem eine Waffe innerhalb der Reichweite eines Kindes gelassen wurde, sagte Goodin.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare