Dreijähriger erschießt in den USA einjähriges Kind

+
Der Einjährige wurde am Kopf getroffen und starb später im Krankenhaus. Foto: Gary M Williams/Archiv

Cleveland (dpa) - Ein dreijähriger Junge hat in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio einen Einjährigen mit einer Pistole erschossen. Der Junge habe in einem Haus im Osten der Stadt die Waffe in die Hand genommen, die dann versehentlich losgegangen sei, berichtete das Nachrichtenportal "Cleveland.com".

Der Einjährige sei am Kopf getroffen worden und später im Krankenhaus gestorben, hieß es unter Berufung auf die Polizei. Es werde nun geprüft, woher die Waffe gekommen sei.

Dem Besitzer der Pistole droht dem Bericht zufolge möglicherweise eine Klage wegen Vernachlässigung der Fürsorgepflicht. Zum Zeitpunkt des Unfalls sei mindestens ein Erwachsener in dem Haus gewesen.

Bericht bei cleveland.com

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare