Das gleiche Mittel wie bei Michael Jackson: Dreijährige stirbt

Innsbruck - Eine Dreijährige wachte nach einer Behandlung nicht mehr auf. Das eingesetzte Narkosemittel war für Unter-16-Jährige gar nicht zugelassen - und es wird auch mit dem Tod von Michael Jackson in Verbindung gebracht.

Nach dem Tod eines dreijährigen Mädchens in einer Innsbrucker Kinderklinik hat am Freitag die österreichische Zulassungsstelle für Arzneimittel mitgeteilt, dass das bei der Behandlung eingesetzte Narkosemittel Propofol bei Kindern unter 16 Jahren gar nicht verwendet werden darf. Bereits am 15. Oktober wachte das Mädchen nach einem Routineeingriff nicht mehr aus der Narkose auf. Propofol ist das Narkosemittel, welches auch mit dem Tod Michael Jacksons in Verbindung gebracht wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare