Umstände noch unklar

Drei Tote nach Schüssen an US-Schule

+
Symbolbild

Bei Schüssen an einer High School in der Kleinstadt Aztec im US-Bundesstaat New Mexico sind nach Angaben der Polizei zwei Schüler und der Schütze ums Leben gekommen.

Aztec - Die Umstände der Tat waren am Donnerstag zunächst unklar. In Berichten war zuerst auch von 15 Verletzten die Rede gewesen. Das wurde aber nicht bestätigt. Unter Berufung auf das nahegelegene Krankenhaus in Farmington hieß es, es seien keine Verletzten auf Aztec bekannt.

Die Polizei von New Mexico schrieb auf Twitter: „Ein verdächtiger Schütze gestorben, zwei Schüler gestorben, keine Berichte über andere Verletzungen“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Meistgelesene Artikel

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Frau kauft sich neue Jeans - doch was sie dann entdeckt, ist einfach nur abartig

Frau kauft sich neue Jeans - doch was sie dann entdeckt, ist einfach nur abartig

Kommentare