Drei Tote bei Familiendrama in der Schweiz

Basel - Bei einem Familiendrama in der schweizer Stadt Riehen nahe Basel sind drei Menschen ums Leben gekommen. Riehen grenzt unmittelbar an Lörrach, wo am Sonntag eine Anwältin ihren Sohn und ihren Mann tötete.

Bei einem Familiendrama in Riehen bei Basel sind am Mittwoch drei Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Basler Staatsanwaltschaft mit. Die von einem Nachbarn alarmierte Polizei fand am Morgen in einer Wohnung einen 59-jährigen, dessen 49-jährige Ehefrau und die 13-jährige Tochter tot auf. Die Polizei geht von Selbsttötung aus, ohne zunächst nähere Einzelheiten mitzuteilen.

Riehen grenzt unmittelbar an die deutsche Stadt Lörrach. Dort hatte am Sonntagabend eine 41-jährige Frau ihren fünfjährigen Sohn, den 44-jährigen Ehemann und in einem Krankenhaus einen Pfleger umgebracht. Sie selbst wurde danach von der Polizei erschossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare