Drei Tote bei Familiendrama in der Schweiz

Basel - Bei einem Familiendrama in der schweizer Stadt Riehen nahe Basel sind drei Menschen ums Leben gekommen. Riehen grenzt unmittelbar an Lörrach, wo am Sonntag eine Anwältin ihren Sohn und ihren Mann tötete.

Bei einem Familiendrama in Riehen bei Basel sind am Mittwoch drei Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Basler Staatsanwaltschaft mit. Die von einem Nachbarn alarmierte Polizei fand am Morgen in einer Wohnung einen 59-jährigen, dessen 49-jährige Ehefrau und die 13-jährige Tochter tot auf. Die Polizei geht von Selbsttötung aus, ohne zunächst nähere Einzelheiten mitzuteilen.

Riehen grenzt unmittelbar an die deutsche Stadt Lörrach. Dort hatte am Sonntagabend eine 41-jährige Frau ihren fünfjährigen Sohn, den 44-jährigen Ehemann und in einem Krankenhaus einen Pfleger umgebracht. Sie selbst wurde danach von der Polizei erschossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare