Drei deutsche Soldaten bei Unfall in Afghanistan verletzt

Kundus - Drei deutsche Soldaten sind in Afghanistan bei einem Unfall mit einem Schützenpanzer verletzt worden. Auf eine Patrouille wurde ein Anschlag verübt, zu Schaden kam niemand.

Der Konvoi war in der Nähe des deutschen Feldlagers in Kundus unterwegs, wie das Einsatzführungskommando der Bundeswehr am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Unsere Soldaten in Afghanistan

Unsere Soldaten in Afghanistan

Durch austretendes Kühlmittel, vermutlich verursacht durch einen geplatzten Schlauch, zogen sich die Soldaten Brandverletzungen zu. Dabei wurde ein Soldat schwer, ein weiterer mittelschwer und einer leicht verletzt.

Kurz danach wurde ein Sprengstoffanschlag auf eine gemeinsame Patrouille deutscher und afghanischer Polizeikräfte südlich von Kundus verübt. Verletzt wurde niemand.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare