Drei Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan verletzt

Berlin - Bei einem Arbeitsunfall im deutschen Feldlager in Afghanistan sind drei Bundeswehr-Soldaten verletzt worden, zwei davon schwer.

Es bestehe aber keine Lebensgefahr, teilte das Verteidigungsministerium in Berlin am Montag mit. Bereits am Samstag sei es im Bundeswehr-Feldlager Camp Marmal in Masar-i-Scharif zu einer Verpuffung gekommen. Sie ereignete sich im Bereich eines Truppenteils für Reparaturen am Transportpanzer “Fuchs“.

Die Verletzten würden im Einsatzlazarett behandelt. Über die Hintergründe des Unfalls machte die Bundeswehr zunächst keine weiteren Angaben. Der Vorfall werde untersucht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare