Verunglückte Seilschaft

Drei Bergsteiger stürzen in der Schweiz in den Tod

+
Blick auf den Piz Bernina in Pontresina. Foto: Gian Ehrenzeller/Archiv

Pontresina (dpa) - Drei Bergsteiger sind beim Aufstieg auf den 4048 Meter hohen Piz Bernina in der Schweiz in den Tod gestürzt.

Die Seilschaft war nach Behördenangaben vom Freitag auf der klassischen Aufstiegsroute über den Biancograt unterwegs, als sich am Donnerstag auf 3600 Metern Höhe das Unglück ereignete. Die drei Alpinisten stürzten rund 300 Meter ab. Ihre Leichen konnten erst am Freitag mit Hilfe eines Helikopters geborgen werden.

Was zum Absturz führte, ist noch unklar. Die Nationalität der Opfer wurde zunächst nicht mitgeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare