Drastische Bilder: Polizisten zerren Nackte weg

Kiew - Drastische Szenen haben sich am Dienstag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ereignet: Sicherheitskräfte stoppten dort nackte Frauen. Die Bilder und die Hintergründe:

Die ukrainischen Aktivistinnen von FEMEN zeigen immer wieder vollen Körpereinsatz. Sie ziehen sich aus, um für eine bessere Welt zu demonstrieren.Auch am Dienstag machten sie mobil, wie diese drastischen Bilder zeigen:

Die Bilder vom Dienstag - und weiterer FEMEN-Demos

NACKTivistinnen ziehen sich schon wieder aus: Die Demos von FEMEN

Die jüngste Protestaktion richtete sich gegen die Rentenreformpläne, über die in dieser Woche im ukrainischen Parlament abgestimmt werden soll. Diese sehen vor, dass das Renteneintrittsalter für Frauen um fünf Jahre steigt.

Die Prostestaktion vor dem Parlament wurde jäh gestoppt: Sicherheitskräfte zerrten oder trugen die nackten Aktivistinnen weg. Doch ihr Ziel, Aufmerksamkeit zu errechen, dürften die Damen allemal erreicht haben.

lsl.

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare