Fünf Menschen sterben

Drama in Moskau: Schneepflug kracht in Flugzeug

+
Ein Schneepflug ist am Moskauer Flughafen mit einem Privatjet kollidiert. (Archivbild)

Moskau - Bei der Kollision eines Privatjets von Typ „Falcon 50“ mit einem Schneepflug sind auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo fünf Menschen ums Leben gekommen.

Wie die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass unter Berufung auf die Behörden berichtete, prallte das Flugzeug am Dienstag beim Start offensichtlich in dichtem Nebel aus noch unbekannter Ursache mit dem Schneeräumfahrzeug zusammen. Die vier Insassen der „Falcon 50“ und der Fahrer des Schneepflugs starben. Das Flugzeug sollte nach Paris fliegen.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare