Zehn Episoden 

Donald Trump ist bald Held einer Zeichentrickserie

+
Bitte? Donald Trump wird Zeichentrickheld?

Im echten Leben scheint US-Präsident Donald Trump schon allgegenwärtig - nun ist er bald auch der Held einer neuen Zeichentrickserie.

Washington - Der Comedian Stephen Colbert schloss einen Deal über die Produktion von zunächst zehn Episoden, die im Herbst ausgestrahlt werden sollen, wie der Kabelsender Showtime am Donnerstag mitteilte. Ebenfalls verewigt werden sollen die "Familie, Top-Berater, Regierungschefs, Golfprofis und alle anderen, die in (Trumps) Orbit herumirren", hieß es weiter. Colbert zeigte sich geehrt, "dass der Cartoon-Präsident unsere Dokumentarfilm-Crew in seine private Welt eingeladen hat".

Stephen Colbert.

 Er habe bereits Auszüge gesehen und freue sich darauf, den Mann hinter MAGA zu zeigen, fügte er unter Verweis auf Trumps Wahlkampfslogan "Make America Great Again" hinzu. Colbert ist seit 2015 Moderator der Talksendung "The Late Show" auf CBS, die nach der Wahl Trumps zum Präsidenten gehörig an Fahrt und Popularität gewann.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.