Discovery-Geiselnehmer bereitete vier Sprengsätze vor

Silver Spring - Der von der Polizei erschossene Mann, der in der Zentrale des US-TV-Senders Discovery Channel drei Menschen als Geiseln genommen hatte, hatte in einer Wohnung vier Sprengsätze vorbereitet.

Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte, wurden sie kontrolliert zur Explosion gebracht. Der Mann hatte zudem vier Sprengsätze bei der Geiselnahme an seinem Körper festgebunden gehabt. Einer explodierte, als die Polizei auf ihn schoss. Das Motiv der Geiselnahme am Mittwoch war offenbar der Ärger des Mannes über das Programm des Senders, dem er vorwarf, nicht genug für die Rettung der Erde zu tun und Bevölkerungswachstum zu propagieren. Ende## DAPD/809/gü

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare