Dioxin-Mais: Skandal weitet sich aus

Hannover - Der Skandal um dioxinverseuchtes Futter für Bio- Geflügelhöfe ist offensichtlich größer als zunächst angenommen.

Der dioxinverseuchte Mais aus der Ukraine sei nach Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig an Betriebe in mindestens neun Bundesländer geliefert worden. Das berichtete das Bielefelder “Westfalenblatt“ (Samstag).

Neben Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, wo bereits mehrere Betriebe gesperrt worden sind, seien Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg betroffen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Broken-Heart-Syndrom: Wenn das Herz aus dem Takt gerät

Broken-Heart-Syndrom: Wenn das Herz aus dem Takt gerät

Achtung: So erkennen Sie sofort einen Herzinfarkt

Achtung: So erkennen Sie sofort einen Herzinfarkt

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare