Prozess in Köln 

Dieser Anwalt bringt unglaublich dreisten Spruch vor Gericht - und gewinnt damit

+
Claus Eßer, hier auf einem Archivfoto.

Gleich zu Beginn des Prozesses gegen seinen Mandaten sagte dieser Strafverteidiger das Urteil voraus - und behielt damit recht. 

Köln - Claus Eßer, Anwalt aus Köln, sorgte in einem Prozess für Aufsehen, wie express.de berichtet. Denn gleich zu Beginn sagte er, „da es ohnehin zum Freispruch kommt“, könne sich die Richterin auch das Mitschreiben ersparen. Ein dreister Spruch! Mit dem er recht behielt ...

Seinem Mandaten warf man vor, sich an einem Überfall in Mülheim beteiligt zu haben. April 2013 waren mehrere Personen in eine Wohnung gestürmt, mit der Absicht, Marihuana zu stehlen. Als die Täter dort aber keine Drogen fanden, entschieden sie sich dazu, andere Dinge zu stehlen. Sie nahmen Fernseher, Laptop, iPhone und eine Playstation mit Spielen mit. Dazu nutzen sie auch eine „täuschend echt aussehende Spielzeugpistole", wie es in der Anklage hieß. 

Der 27-Jährige wurde für die Beteiligung an diesem Raub angeklagt und vor das Landgericht in Köln gestellt. Sein Strafverteidiger Claus Eßer (50) kündigte schon im Vorfeld das Urteil an - Freispruch. 

Denn dem Angeklagte konnte man kein Verbrechen nachweisen. Zeugenaussagen ergaben, dass er zwar am Tatort gesehen wurde, allerdings einige Zeit vor dem Verbrechen. 

So bewahrheitete sich die Vorhersage seines Strafverteidigers und die Vorsitzende Richterin der 20. Großen Strafkammer sprach den Angeklagten frei. Eßer hat nun nicht nur einen Sieg vor Gericht errungen, sondern auch noch den Titel „Kölns frechster Anwalt“ (express.de) bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.