Diese Pandabärchen schnuppern Frühlingsluft

+

Dortmund - Bambus futtern in der Sonne: Zwei kleine Rote Pandabären haben am Freitag ihr neues Zuhause in einem Außengehege des Dortmunder Zoos bezogen.

Die neun Monate alten Bärchen mit dem fuchsroten Fell wurden von Pflegern des Dortmunder Zoos großgezogen, nachdem die Mutter der Kleinen kurz nach der Geburt im Sommer 2010 gestorben war.

Weil Panda-Väter nichts mit der Aufzucht der Jungtiere zu tun haben, mussten Pfleger die niedlichen Bären mit Milchersatzpulver, Früchten und Bambus aufpäppeln. Namen haben die kleinen Pandas noch nicht: Sie sollen im September getauft werden.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare