Zwei Einbrüche hintereinander

Diebe stehlen Sexspielzeug und 30 000 Kondome aus Lagerhalle

+
Ungewöhliche Beute: In Las Vegas haben zwei Männer rund 30.000 Kondome geklaut. Foto: Oliver Berg

Diebe haben rund 30.000 Kondome und Dutzende Sexspielzeuge aus dem Lager einer Firma in Las Vegas gestohlen.

Las Vegas (dpa) - Es gab zwei Beutezüge. Das bestätigte das Unternehmen "Lelo Inc." auf seiner Website. Das Unternehmen veröffentlichte Bilder aus Überwachungskameras: am vergangenen Freitag kamen zwei Diebe durch eine Tür in die Halle, schnappten sich jeweils einen Karton aus einem Regal und verschwanden.

Am Tag danach durchbrachen sie das Rolltor mit einem Auto. Anschließend lief einer durch die Halle und lud wahllos Kartons in den Kofferraum. Laut Firma handelt es sich in beiden Fällen um dieselben Täter. Die Polizei von Las Vegas bestätigte dem Sender CNBC die Vorfälle. Die gestohlenen Sexspielzeuge sind dem Bericht zufolge etwa 10.000 US-Dollar wert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue „Miss Germany“ kommt aus Stuttgart - die besten Bilder von der Wahl

Neue „Miss Germany“ kommt aus Stuttgart - die besten Bilder von der Wahl

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

Meistgelesene Artikel

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare