Schockierende Entdeckung

Dieb bricht in verlassenes Hotel ein und macht Horror-Fund in Wand

+
Wie sich schnell herausstellte, handelte es sich bei dem Toten um einen Vermissten, der seit dem 6. Dezember spurlos verschwunden war.

Mit diesem grauenhaften Fund hatte ein Dieb auf keinen Fall gerechnet. Schockiert setzte der Einbrecher selbst einen anonymen Notruf bei der örtlichen Polizei ab. 

Griffin -  In einem verlassenen Hotel in Griffin im US-Staat Georgia hat die Polizei eine schreckliche Entdeckung gemacht. Allerdings brachte erst ein Dieb die Beamten auf die Spur. Bei seinem Einbruch in das Gebäude war er durch Zufall auf eine Leiche in einer Wand gestoßen. 

Der Fundort der Leiche befand sich zwischen zwei Hotelzimmern, wie das Spalding County Sheriff's Office auf ihrer Facebookseite berichtet. Ein ganzes Wandstück musste demnach entfernt werden, um die menschlichen Überreste zu bergen.

Wie sich schnell herausstellte, handelte es sich bei dem Toten um einen Vermissten, der seit dem 6. Dezember spurlos verschwunden war. Die Polizei Griffin hatte zwar damals sein Auto am nächsten Tag gefunden, doch Timothy Johnson war wie vom Erdboden verschluckt.

Besonders tragisch: Das ehemalige Hotel und die Gegend war zuvor zweimal von Ermittlern mit Hilfe von Leichenspürhunden durchsucht worden. Vergebens. Johnson war nirgends zu finden. 

Wie kam die Leiche in die Mauer?

„Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass Johnson in der Mauer war, als er starb, um Kupfer aus den Leitungen zu entfernen. Die Ermittler fanden Schneidwerkzeuge, Taschenlampen und Kupferrohre, die zum Entfernen geschnitten worden waren“, teilt das Spalding County Sheriff's Office mit. 

Die Ermittler gehen davon aus, dass Johnson eines natürlichen Todes gestorben ist. Die Art und Weise, wie sein lebloser Körper in der Wand positioniert war, würden das bekräftigen. Anders lautende Gerüchte, dass Johnson im Mauer versteckt worden wäre, weist die Polizei ausdrücklich zurück. Eine Obduktion wurde dennoch angeordnet, um die genaue Todesursache zu klären.

Was wollte der Dieb in dem verlassenen Hotel?

Warum der Einbrecher in das Anwesen eingestiegen war, ist unklar. Allerdings gehen die Ermittler davon aus, dass auch er Kupferrohre und Leitungen klauen wollte. Obwohl, der Dieb den entscheidenden Hinweis auf den Vermissten gegeben hat, wird er auf die ausgelobte Belohnung verzichten müssen. 

Durch Zufall entdecken Leute immer wieder unglaubliche Dinge: 1850 machte ein Bauer nach einen Sturm einen Rundgang um sein Land und Anwesen in Orkney auf Schäden zu kontrollieren. Dabei entdeckte der Mann eine Türe, wie tz.de* berichtet. Was sich dahinter befand, war eine Sensation. Dagegen machte eine Frau bei einem Waldspaziergang machte im Herbst einen ungemütlichen Fund

ml

 *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

  

Das könnte Sie auch interessieren

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Fotostrecke: Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Werder-Training am Mittwoch

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Meistgelesene Artikel

Hai-Attacke: Schwimmer ignoriert Warnschilder und bezahlt das mit seinem Leben

Hai-Attacke: Schwimmer ignoriert Warnschilder und bezahlt das mit seinem Leben

Mann hat heißes Instagram-Date - in Liebesnacht muss er durch 14-Stunden-Albtraum

Mann hat heißes Instagram-Date - in Liebesnacht muss er durch 14-Stunden-Albtraum

Mann gewinnt 2,8 Millionen Euro im Lotto - dann bestätigt sich furchtbarer Verdacht

Mann gewinnt 2,8 Millionen Euro im Lotto - dann bestätigt sich furchtbarer Verdacht

Schlimmstes Date aller Zeiten? Mann geht auf die Toilette und schickt ihr eine unglaubliche SMS

Schlimmstes Date aller Zeiten? Mann geht auf die Toilette und schickt ihr eine unglaubliche SMS

Kommentare