Seit Sonntagmorgen

Die Sommerzeit hat begonnen

+
Nichts für Langschläfer: Die Sommerzeit ist gestartet. Foto: Patrick Pleul

Braunschweig - Seit Sonntagmorgen gilt die Sommerzeit. Um 2.00 Uhr morgens wurden die Uhren um eine Stunde auf 3.00 vorgestellt. Insbesondere für Langschläfer ist das eine schlechte Nachricht, denn ihnen wird eine Stunde genommen.

Die Funkuhren erreicht die Zeitumstellung über den Langwellensender DCF77 im hessischen Mainflingen. Von dort wird im Auftrag der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, die mehrere Atomuhren betreibt, das entscheidende Zeitsignal gesendet.

dpa

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare