Von Westen her kommen Wolken und Regen

+
Farben des Winters: Grau hebt sich er Himmel von dem braun gefärbten Feld an. Foto: Julian Stratenschulte

Offenbach (dpa) - Heute zeigt sich anfangs vor allem im Osten und Südosten noch einige Zeit die Sonne. Von Westen breiten sich dichte Bewölkung und Regen bis in die mittleren Landesteile aus.

In der zweiten Tageshälfte lassen die Niederschläge abgesehen vom Südwesten meist nach und die Wolken lockern im Westen örtlich auf, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Östlich einer Linie Mecklenburg-Oberbayern bleibt es bis zum Abend meist trocken.

Die Temperatur steigt auf 8 bis 14 Grad, am Alpenrand sind bei Föhn bis 16 Grad möglich.

Der Wind dreht im Tagesverlauf von Süd auf Südwest und weht teils frisch mit starken bis steifen, an der Nordsee und im Bergland stürmischen Böen, auf den Berggipfeln auch mit Sturmböen. Am Alpenrand herrscht zunächst Föhnsturm mit Orkanböen auf den Gipfeln. Im Laufe des Nachmittags bricht der Föhn von Westen her zusammen.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare