In den Niederlanden

Deutsches Tankschiff rammt Segelboot

Den Haag - Ein deutsches Gas-Tankschiff hat auf einem niederländischen Kanal ein Segelboot gerammt, doch bislang konnte erst einer der vier Bootsinsassen geborgen werden.

Gut eine Stunde nach dem Unglück am Montag hätten Taucher eines der Opfer lebend aus dem gekenterten Boot geborgen und ins Krankenhaus gebracht, teilte der Rettungsdienst der Provinz Zeeland über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Drei weitere würden aber weiterhin vermisst.

Der Tanker war niederländischen Medienberichten zufolge auf dem Weg ins belgische Antwerpen und hatte das Boot komplett unter Wasser gerissen. Der Unglücksort liegt etwa 20 Kilometer von der belgischen Grenze entfernt. Der Schiffsverkehr auf dem Kanal wurde während der Bergungsarbeiten eingestellt. Neben mehreren Taucherteams waren auch Rettungswagen, ein Hubschrauber und Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare