Deutscher Urlauber (63) stirbt in Lawine

Graz - Ein Urlauber aus Deutschland ist bei einem Lawinenabgang in Österreich gestorben. Zuvor hatte sich der Mannn, der mit einer Gruppe unterwegs war, von seinen Begleitern getrennt , um zu einer Skitour aufzubrechen.

Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Freitagmorgen meldete, wurde die Leiche des 63-Jährigen am Donnerstagabend auf einem Lawinenkegel im steirischen Bezirk Liezen gefunden. Am Donnerstag gingen die anderen 14 Mitglieder seiner Urlaubergruppe Skifahren, der 63-Jährige aus Hirten entschied sich laut APA für eine Skitour. Als er am Nachmittag nicht am vereinbarten Treffpunkt erschien, alarmierten die anderen Touristen die Einsatzkräfte.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare