Dänischer Badeort

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

+
Die Nordsee.

Ein Mann aus Weilerswist ist in der Nordsee vor der dänischen Küste ertrunken, weil ihn die Strömung mitgerissen hat. Ein zweiter Schwimmer konnte sich aus eigener Kraft retten. 

Ein deutscher Tourist ist vor der dänischen Küste beim Baden ertrunken. Der 40-Jährige sei mit einem anderen Mann vor dem Badeort Henne Strand in Jütland im Westen Dänemarks im Wasser gewesen, als beide von der Strömung aufs Meer gezogen wurden, teilte die Polizei in Esbjerg der Deutschen Presse-Agentur am Montag mit. 

Der 40-Jährige aus Weilerswist bei Köln war demnach bereits regungslos, als er aus dem Wasser gezogen werden konnte. Mit einem Helikopter wurde er nach Aarhus geflogen - dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Der zweite Schwimmer konnte sich aus eigener Kraft an Land retten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare